Ich möchte, dass meine Bilder eine helle, lebensbejahende Ausstrahlung haben. Sie sollen Erinnerungen an Aus- und Einblicke hervorrufen und Vorfreude auf Momente des Ausgleichs und der Ruhe wecken. Auch sollen sie Harmonie und Freude ausstrahlen, ohne auf Farbigkeit und Lebendigkeit zu verzichten. Meine Bilder sollen von der Natur, der Liebe und der Schönheit sprechen, ohne perfekt sein zu müssen. Als Techniken verwende ich das Aquarellieren, Ölmalen und die Zeichnung. Meine eigene Entwicklung beruht auf neuen Kombinationen und Variationen dieser Praktiken. Motive und Motivation erhalte ich hauptsächlich durch meine Familie, Freunde, Kunden, die Schulgemeinschaft und seit 13. Mai 2017 auch durch das miteinander mit den Kollegen und Kolleginnen der Galerie Brücke54.